POKER INFORMATIONEN

#

Five Card Stud - Allgemeines und Strategie

Five Card Stud ist dem Seven Card Stud sehr ähnlich. Hier erhält der Spieler statt Sieben aber nur fünf Karten, zwei davon (die erste und die fünfte Karte) werden offen gelegt. Die Bezeichnung 'Stud' sagt aus, dass diese Poker Variante mit offenen Karten gespielt wird.

Five Card Stud wird heute recht seltne gespielt, in Spielbanken ist es durch das Seven Card Stud Spiel vollständig ersetz worden.
 

Spielablauf

Zuerst bezahlt jeder Spieler eine Ante, den Grundeinsatz. Dann werden die Karten ausgegeben, jeder erhält eine versteckte und eine offene Karte. Die erste Wettrund eröffnet der Spieler, mit dem geringsten Kartenwert. Haben mehrere Spieler den selben Kartenwert, zählt ausnahmsweise die Farbe (Pik, Herz, Karo und am niedrigsten ist Kreuz). Dieser Zwangseinsatz nennt sich auch "Bring-in" oder "forced bet", der aber nur in der Eröffnungsrunde gesetzt werden muss.

Die anderen Spieler haben die Möglichkeit zu entscheiden, ob Sie diese erste Wettrunde mitgehen möchten oder nicht. Nach dem Setzen kommt die dritte Karte offen. Nach einer weiteren Wettrunde erhält jeder Spieler eine vierte Karte, die auch wieder für jeden sichtbar ist. Nach der vorletzten Wettrunde erhält jeder noch am Spiel beteiligte Spieler die fünfte und letzte Karte, welche wie die erste verdeckt ist. Nun sieht jeder Gegner also drei von fünf Karten des Gegners. Es folgt eine letzte Wettrunde und dann der Showdown (das Offenlegen der Karten). Es gewinnt das beste Blatt nach den allgemeinen Pokerregeln.

Strategie

Die Starthände sind auch bei Five Card Stud essentiell. Spielen Sie nur hohe Karten oder Pärchen. Die Starthände kann man mit denen von Texas Holdem vergleichen.

Durch die drei offenen Karten ist es Ihnen möglich, das Blatt des Gegners zu erahnen. Liegt dort ein Drilling offen, sollten Sie natürlich Ihr Doppelpaar nicht spielen, Sie werden unter Garantie nicht geblufft. Die weitere Strategie ist der von 7 Card Stud ähnlich.

weiter mit Triple Draw
weiter mit den Poker Varianten